Stressprävention

Gelassen und Sicher im Stress

Krankenkassenzertifiziertes Programm

 Im Umgang mit  Stress gibt es keine Patentrezepte. Jeder Mensch hat deshalb die Chance seine ganz eigenen individuellen Anti-Stress Massnahmen zu entwickeln.  Prof. Dr. Gerd Kaluza entwickelte das Programm " Gelassen und sicher im Stress" im Auftrag der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Es zeigt Wege zu einem gelassenen und gesunden Umgang mit Stressbelastungen im Beruf und Alltag.

Stress ist ein ganzheitliches Geschehen.  Wir erleben ihn körperlich, emotional und mental und wir können auch auf allen Ebenen ansetzen, um uns zu "entstressen".  

 

An wen wendet sich das Programm?

Das Programm wendet sich an alle Stressgeplagten  und alle die ihre persönliche Stresskompetenz weiterentwickeln möchten. Es wendet sich an Unternehmen, die ihre Mitarbeiter unterstützen wollen langfristig gesund zu bleiben. Es ist auch für Einzelcoachings geeignet.

 

Welche Formate biete ich an?

  • interaktiver Vortrag mit aktiven Bewegungseinheiten 
  • Ganztagesworkshops
  • Kurse (8 Wochen/ 12 Wochen)*
  • Blockwochenende*

 *= diese Formate sind von den Krankenkassen als förderungswürdig anerkannt. Gesetzlich Versicherte bekommen die Teilnahmegebühr zum Teil rückerstattet. Bei Interesse wende dich gerne per Mail oder telefonisch an mich.

 


Das Programm "Gelassen und sicher im Stress" beschreibt drei Säulen der Stressbewältigung :

 

Stressoren in Beruf und Alltag 

Ich gerate in Stress wenn........

  • Dies kann zu viel Arbeit sein, zu wenig Zeit , soziale Konflikte, Leistungsdruck oder auch Lärm
  • Zur Stressbewältigung suchen wir nach Handlungsspielräumen die Stressoren abzubauen, z.B.  durch Prioritäten setzen, Grenzen ziehen, Zeitplanung, Vernetzung etc.

Persönliche Stressverstärker

 Ich setze mich selbst unter Druck, wenn......

  • Hier kommen die eigenen Gedanken und Einstellungen ins Spiel wie  Perfektionismus, Selbstüberforderung, der Wunsch es allen recht zu machen  
  • Zur Stressbewältigung geht es hier darum die eigenen Bewertungen zu verändern und nach und nach förderliche Denkweisen zu entwickeln,  wie eigene Grenzen akzeptieren, innere Distanz bewahren, das Positive sehen

Stressreaktion 

Wenn ich im Stress bin, dann.......

  • Stressreaktionen können auf verschiedenen Ebenen auftreten:
    •  Körperlich: Verspannungen, Erschöpfung, Schlafstörungen...
    • Emotional: Agressivität, Gereiztheit, Angst...
    • Verhalten: Rückzug, Misstrauen...
    • Mental: Konzentrationsmangel,  Kreativitätsverlust...
  • Zur Stressbewältigung geht es hier darum Ausgleich zu schaffen und die Energiereserven aufzufüllen,  z.B. durch Sport, Entspannung, Pausen, Nahrung, Schlaf und die kleinen Dinge, die das Leben lebenswert machen. 

Stress - Seminare bei Sportspass im September: 

Ich freue mich sehr mit zwei Seminaren ( mit Theorie und Bewegung) dabei zu sein, wenn Sportspass sein neues Programm "Stressfrei mit Sportspass" startet. 

Jeweils von 18 bis 21 Uhr

Dienstag, 17.09.2019 "Sport gegen Stress oder ist Sport Stress?"

 Dienstag, 24. 09.2019 " Mein Sonnensystem: Die Glücksformel"

 

 

 


Christiane Goetz

 

NIA Lehrerin

Advanced Bodybliss-Trainerin

integral-therapeutische Tanzpädagogin

 

040    417606

0160  97056660

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.